> home
DGSF Aktuelles Kontakt Service Links Anmeldung

Context DozentInnen Weiterbildung Fortbildung/Seminare

Supervision/Coaching Therapie Beratung Veröffentlichungen


z u r ü c k

Neue Bücher Conen/Cecchin

Seitenanfang

Seitenanfang
Neue Bücher Conen/Cecchin

Presse-InformationPRINT
für Mitarbeiter von Zeitungen,
Zeitschriften, Rundfunk und Fernsehen
Context-Institut für systemische Therapie und Beratung, Berlin
Dr. Marie-Luise Conen

Zunehmend erhalten wir Anfragen von Medienvertretern, die Informationen, Stellungnahmen oder Einblick in spezifische Aspekte von Therapie und Beratung erhalten wollen. Daher möchten wir Ihnen in der nächsten Zeit sukzessive Informationen und Mitteilungen zur Verfügung stellen, so dass Sie diese für Ihre Arbeit nutzen können.

Hier zunächst einige Hinweise:

1. Gerne können Sie bei Frau Dr. Marie-Luise Conen zu folgenden Themen wegen Interviews, Hinweisen oder Informationen anfragen:

  • Paartherapie
  • Unlust bei Paaren
  • Auseinanderleben von Paaren
  • Entfernungsbeziehungen
  • Trennung/Scheidung

  • Burnout
  • Coaching

  • Systemische Therapie

  • Familientherapie
  • Eltern, die ihre Kinder aufgeben
  • Jugendliche
  • Familien mit älteren Kindern bzw. erwachsenen Kindern
  • Kindesvernachlässigung
  • Kindesmisshandlung
  • Sexueller Kindesmissbrauch
  • Multiproblemfamilien
  • Jugendämter, Probleme mit/ der Jugendämter
  • Heimerziehung
  • Erziehungshilfen

    Weitere Themen können Sie auch meiner umfangreichen Veröffentlichungsliste entnehmen.

    2. Erreichbarkeit für Informationen:

    Nach Erhalt einer Anfrage kann ich je nachdem, wann Sie mich erreichen, noch am gleichen Tag zur Verfügung stehen. Da ich während meiner Gespräche mit Klienten oder Kollegen keine Telefonanrufe entgegennehmen kann und auch bundesweit als Referentin unterwegs bin, kann es sein, dass ich mich erst am nächsten Tag bei Ihnen melde. Ein nicht unmittelbarer Rückruf meinerseits hat beruht daher nicht auf einem mangelnden Interesse meinerseits, sondern ist meinen Arbeitsabläufen geschuldet. Falls ich also kurzfristig Ihnen nicht die gewünschten Informationen geben kann, freue ich mich dennoch, wenn Sie mich zu einem späteren Zeitpunkt wegen einer anderen Information erneut anfragen.

    3. Vermittlung von Klienten für Interviews vor der Kamera

    Wiederholt werde ich angefragt, ob ich zu bestimmten Themen Klienten vermitteln könnte, die sich vor einer Kamera dazu äußern. Ich kann diesen phasenweise zahlreichen Anfragen nicht mehr nachkommen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass alleine eine solche Anfrage bei Klienten die Therapieprozesse erheblich beeinflussen bzw. zu Dynamiken führen kann, die einen Abbruch von Therapien nach sich ziehen können. Ich bin gerne bereit, meine fachlichen Einschätzungen und Überlegungen zu bestimmten (s. o.) Themen in Interviews usw. einzubringen, jedoch diese ohne Vermittlung von Klienten für Kamerainterviews, in denen nicht die Anonymität der Klienten gesichert ist.


    Ich bedanke mich herzlich für Ihr Interesse und freue mich auf einen Kontakt mit Ihnen.

    Dr. Marie-Luise Conen
  • Context | DozentInnen | Weiterbildung | Fortbildung/Seminare | Coaching | Therapie | Beratung | Veröffentlichungen | Anmeldung

    Aktuelles | Kontakt | Service | Links Copyright © Context-Institut Berlin